Rundwanderung um Nümbrecht am 24.04.2016

 

Pressebericht

 

SGV-Wenden

 

Der SGV- Wenden wanderte durchs Bergische Land.

 

Zu einer Rundwanderung durch das Bergische Land starteten die Wanderer des SGV- Wenden am 24.April 2016.

Trotz schlechter Wettervorhersage machten sich einige Frauen auf den Weg.

Treffpunkt war an der Wandertafel unter dem Rathaus in Wenden.

Mit dem Auto ging es bis nach Nümbrecht. Von dort zu Fuß weiter in Richtung Schloss Homburg, weiter in den Ort Spreitgen vorbei am Hexenweiher nach Distelkamp und über einen Höhenweg mit einer idealen Weitsicht ins Fachwerkdorf Bruch, dann nach Malzhagen und Ödinghausen. Weiter bis zum Aussichtsturm „ Auf dem Lindchen“ und schon war der Kurpark von Nümbrecht in Sicht. Für den Tag war Selbstverpflegung angesagt.

In Nümbrecht wieder angekommen hatte die Wanderführerin Renate Grafe  zuvor in einem kleinen gemütlichen Cafe für die Wanderfrauen Plätze reserviert. Dort gab es dann zum Abschluss leckeren Kuchen und frische Waffeln.

Die Wanderfrauen konnten trotz schlechter Wettervorhersage ohne Regen und Schnee nach einer 15 km langen Wanderung wieder nach Wenden zurückfahren.

Ein Dank ging noch an die Wanderführerin Renate Grafe für die gut geführte Wanderung und die ausführlichen Informationen über die gewanderte Wegstrecke.

 

Bericht: Sibille Niklas

Foto Privat

es Textfeld >>

Druckversion Druckversion | Sitemap
© SGV Wenden e.V.