3 Tage Römerkanalwanderung im Juni 2019

 

Pressebericht

 

Wandern auf dem Römerkanal-Wanderweg.

 

Eine 26-köpfige Wandergruppe des SGV- Wenden wanderte an drei Tagen, vom 28. Juni bis 30. Juni 2019 unter der Leitung der Wanderführer Karl Gundermann u. Karl Josef Niklas einen Teil des Römerkanal-Wanderweges.

Am ersten Tag brachte der Reisebus die Gruppe in Wanderkleidung und mit Rucksackverpflegung von Wenden nach Nettersheim. Dort begann die erste Etappe bis nach Kall-Dottel. Von Nettersheim planten und erbauten die alten Römer eine Wasserleitung von ca. 100 km bis in die Reinmetropole des antiken Köln um die Menschen mit Wasser zu versorgen. Wie erlebnisreich das war, wurde gleich nach dem Start in Naturschutzgebiet Urftaue bewiesen, durch den der Römerkanal-Wanderweg führt.

Nach ca. 15 km Wanderstrecke bis Kall- Dattel wartete der Bus und brachte die Wanderer ins Hotel nach Swisttal- Heimersheim.

 

Auf Grund der großen Hitze am Vortag beschloss die Gruppe recht früh zur zweiten Etappe von Kall- Dottel nach Mechernich Feyer Mühle aufzubrechen.

Auf dieser Etappe sind gleich mehrere gut erhaltene Abschnitte des Kanals wie die römische Brunnenstube, das Sammelbecken in Eiserfrey, die Aquäduktbrücke Vussem und zahlreiche weitere Aufschlüsse zu bestaunen, die einzigartige Einblicke in das Bauwerk erlauben.

Nach einer 16 km langen Wanderstrecke und einer Temperatur von 35 Grat  ging es am späten Nachmittag wieder ins Hotel zurück.

 

Am letzten Tag ging es zur dritten Etappe von Mechernich nach Euskirchen- Kreuzweingarten ca. 13 km.

Von Mechernich ging es zunächst zurück zur Feyer Mühle um wieder auf den Römerkanal- Wanderweg zu kommen. Ein Waldweg führte durch den Mechernicher Wald, weiter wanderte man auf Feldwegen nach Lessenich und nach Antweiler. Bis zur nächsten Rast in den Gemäuern des Klosters Maria Rast war es nun nicht mehr weit. Die Wanderer wurden freundlich im Kloster begrüßt und mit kalten Getränken versorgt.

Endlang an der klostereigenen Gärtnerei führt ein Pfad zurück in den Wald nach Kreuzweingarten zur Einkehr in den dortigen Gasthof. Von dort ging es wieder mit dem Reisebus ins Wendener Land. Die Gruppe freut sich schon auf die nächsten Etappen des Römerkanal- Wanderweges vom 23. August bis 25. August 2019 zu dem sich noch Teilnehmer melden können. Gäste sind herzlich willkommen.

 

Text:  Sibille Niklas    Foto: Privat

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© SGV Wenden e.V.